CMS Made Simple 1.7 erscheint im kommenden Winter

An dieser Stelle möchte ich Sie über die weitere Entwicklung, wie wir sie uns vorstellen, informieren.

CMS made simple 1.7 befindet sich derzeit in Entwicklung. Es wird signifikante Änderungen zur 1.6er Serie geben, es werden eine ganze Reihe alter Probleme behoben, es werden neue Funktionalitäten enthalten sein und die vorhandenen Technologien werden weiterentwickelt. Im folgenden finden Sie eine Liste mit den wesentlichen Änderungen.

Wir hoffen, CMS made simple 1.7 im kommenden Winter veröffentlichen zu können.

Technologie

  • Künftig wird die ADOdb-Vollversion anstatt ADOdb lite verwendet. ADOdb lite wird bereits seit längerem nicht mehr weiterentwickelt und beschränkt uns in den Dingen, die wir tun können.
  • Wir werden die Datenbank SQlite unterstützen (hoffentlich). Konkret benutze ich bereits eine SQlite-Datenbank für meine Entwicklungsinstallation.
  • CMS made simple 1.7 wird definitiv PHP 5.2+ benötigen, PHP4 wird nicht länger unterstützt.

Features

  • Module können künftig als Blöcke in Inhaltsseiten verwendet werden ... z.Bsp.: Ins Template kann ein Listenfeld-Menü mit den News-Kategorien eingefügt werden, über welches dann diejenige News-Kategorie ausgewählt werden kann, dessen Artikel angezeigt werden sollen ... dies eröffnet eine ganze Reihe neue Einsatzmöglichkeiten.
  • Wir werden ein paar Änderungen einfügen, damit der IE künftig Image-Buttons in Formularen anzeigt.
  • Der MenüManager wird überarbeitet - mit ihm werden rekursive Menü-Templates möglich, was die Einsatzmöglichkeiten des MenüManagers nochmals erhöhen wird. Außerdem wird die Unterstützung für dateibasierte Menü-Templates entfernt.
  • Modulen wird es künftig möglich sein, Massen-Aktionen zu verwenden (z. Bsp. das Kopieren von mehreren Seiten).
  • Es wird ein neuer Mechanismus für kurze URLs hinzugefügt. Dieser soll eine optimale Mitte zwischen dem bekannten PrettyURLs und den häßlichen, aber vielfältig einsetzbaren (normalen) URLs sein (es ist noch nichts entschieden - wir denken noch darüber nach).

Fehlerkorrekturen/Erweiterungen

  • Die Eigenschaften der Vorschaubilder werden von der Bilderverwaltung in die Globalen Einstellungen verschoben, so dass diese leichter zu konfigurieren sind.
  • Wir werden das große und aufgeblasene TinyMCE-Modul durch Tiny-lite mit einfachen WYSIWG-Funktionalitäten ersetzen. Die Vollversion des TinyMCE wird weiterhin als separates Modul verfügbar sein.

Es sind natürlich noch weitere Verbesserungen vorgesehen, über die wir Sie zu gegebener Zeit informieren werden ... ich wollte Ihnen nur den Mund etwas wässrig machen.

Robert

Zurück

Impressum  ·  Datenschutz  ·  Kontakt  ·  Spenden  ·  Inhaltsverzeichnis

© Copyright 2006-2022 by Andreas Just